Und es geschehe bitte Hirnmus!


du tier!

Ich mir ?

tu dir!

...weh ?

hol mir schnee!

Jetzt fängt der wieder an.. Neinnein, das darf nicht sein,
ich bleibe sauber, bleibe rein.

ich warte fleißig, warte tapfer,
doch niemand holt mir einen schnapfer!

Gieß' ich auf Fliegenbeine Dotter,
sag noch "Hex-Hex", wird es ein Otter !

die rumpelkammer ist so voll.
der mückenstich, der brennt so doll.
der kampfhubschrauber ist bestellt,
wird zeit, dass dieser hund mal bellt.

ich nich mehr schlafen kann,
steh ich untem Katzen-Bann,
damit es wieder Ruhe ist,
wär ich so gerne Polizist.

der apfel wächst an einem baum,
und diesem ding, dem trau ich kaum.
der hat mich nämlich mal beschmissen,
und diese frucht, die schmak beschissen.

'n Kobold zerhackt mein Nasenbein,
'ne Fee reibt Aug' mit Kieselstein,
an jeder Hand ein Oger zieht,
meine Knie gehör'n dem Schmied.

ich spiele nachher warcraft 3,
o wie i mi dariber frei!
denn orks sind scheißeblöd und stinken,
und sind sogar zu doof zum winken!

Freilich, wenn ich's recht bedenk',
sind Zecken kein gutes Gastgeschenk,
doch ich will sie ja auch nich haben,
drum reich ich dir all diese Gaben.

mit dank geb ich die zeck' zurück,
doch allerdings nicht mehr am stück,
denn leider konnt' ichs nicht vermeiden,
sie mal genüßlich auszuweiden.

Nagut, dann sag ich vielen Dank,
ich hoff, mich stört nich der Gestank,
jetzt lass ich dich etwas allein,
ich sollt' schon längst beim Kaffee sein.

die bande sitzt im nebenzimmer,
der fußballlärm wird immer schlimmer!
wird zeit, dass mal ein tore fällt,
denn ich muß ackern für mein geld!

Du sollst bloß kein Ergebnis melden,
sonst fahr ich nie mehr mit dir zelten,
bei uns wird erst heut ahmd gekocht,
und zugeschaut, wer wen einlocht.

ich wünscht, es stände 17:3,
dann wär das trauerspiel vorbei!
denn fußball ist ein frauensport,
drum sitz ich hier, und die spieln dort.

Vandalen mit Sandalen
tragen voller Qualen Schalen,
malen, wie sie Pferde stahlen,
und strahlen immerzu beim prahlen.

sieben diebe hieben triebe,
die'se wieder runterschiebe',
wiegenlieder ramponiere',
und den samowar beschriebe!

Das Lesen mag ich weniger,
ich bin wohl Legastheniker !

..drum dichte ich auch spärlicher,
werd ich dadurch entbehrlicher?

Meine Zeit wird langsam knapp,
hälst du mich doch vom Schaffen ab,
doch kann's dir nicht übel nehm',
hast ja am Innenknie Ekzem.

nein, ich hab mückenbiß an wade,
und darum find ichs richtig schade,
dass du mir keine karte g'schickt,
das hat mir gleich's genick geknickt.

Sag mal, was soll das denn heißen,
außerdem kannst's nich beweisen.
Die Karte ist verlor'n gegangen,
als man sie ins Gebüsch gehangen.

das sagst du doch nur so daher,
damit's gewissen nicht so schwer!
doch ich durchschaue deinen plan,
und häng ihn an die große fahn'!

Neinnein, ich hab sie abgeschickt,
sogar das Briefcouvert geknickt,
dann schön in Folie eingeschweißt
und im Kühlschrank zugeeist.

ich glaub, du hast sie schlicht vergessen,
weil du gerade ein steak gegessen.
dazu noch etwas hochpro-wein,
kein wunder, dass dir nix fällt ein..

Ich schrieb was von der schönen Färbung,
einer schiefgegang'enen Gärung,
die entsteht, beim Salz entfachen,
um frischen Matzebrei zu machen.

ich denk, das gären lässt du sein,
seit dieser sache mit dem bein?
drum kann ich dir erst recht nicht glauben,
denn dir fehlen sieben schrauben!

Ich schreib dir doch nun jeden Tag,
glaub mir einfach, wenn ich's sag,
und derlei Sprüche sind nich nett,
mein Schraubensatz, der is komplett !

zeig mir mal alle deine schrauben!
eins, zwo.. hey, das sind ja trauben!!
denkst wohl, ich merk sowas nicht,
dabei hab ich nicht mal gicht!

An mir Termindruck tüchtig nagt,
drum geh ich auf Zerbrecherjagd.
von Barbie bin ich ja kein Fan,
ich kauf mir lieber Göbel-Ken !

das mit dem lenkab kannst du gut,
drum spende ich jetzt erstmal blut,
ein über-paul wird draus geschaffen,
der kümmert sich um die giraffen

Oh mein Gott, die armen Tiere,
dein Gelapp schlaucht wie 10 Biere,
du wirst vor's Grundgericht gestellt
und ein hartes Urteil wird gefällt.

was kümmern mich die blöden viecher,
sind doch allesamt nur kriecher!
ich rechne fest mit meinem sieg,
dänn äch bräng dän totaaalen kräg!

Sie machen deine Zunge schlapp,
dann schneidn'se deinen Scheitel ab,
stopfen deine Hand in' Hintern,
lassn dich vor Moskau überwintern.

uh, ich hab wohl albgeträumt,
denn meine haut is leicht gebräunt!
ich gehe mal zum kellermeister,
und werd, wie michael jackson, weißer

Hier mal keine krummen Dinger,
vom Flöhescheuchen, laß die Finger !
Entweder bißchen Wäsche legen,
oder üb' das Algenfegen.

der apfel ist so knackig-grün,
das ist zum sein schon fast zu schün.
drum werd ich erstmal beten gehn,
und zwar nach drauß', nicht betlehem!

Ich spüre, in mir kommt die Grimmung,
das klingt mir ganz nach Aufbruchsstimmung,
eingeschlossen nur von Wänden,
werd ich in Einsamkeit verenden.

die augen füllen sich mit wasser,
die gegend hier wird immer nasser,
entweder regnets wie die sau,
oder ich werd daraus nicht schlau.

Laß mich doch bitte nich allein,
sonst muß ich Kürbiskotze spein,
jaja, mir wird schon merklich übel,
ich heb' die Hand, sag "Ober, Kübel !"

den obern ist das doch egal,
denn auf dem boden liegt ein wal,
der saugt die kotze durch die kiemen,
wodurch sie eintrittsgeld verdienen!

He, du sag mal, gleich gibts Mische,
Kiemen ham' doch nur die Fische !
in Bio wohl nich aufgepaßt,
glaubst auch, daß Peg dich gar nich haßt ?

Schnitz' ich aus Holz 'ne Tastatur,
dauert so lang, wie schon "Ben Hur",
mit grüner Droge gings viel schneller,
ich bräucht ja etwa nur vier Teller.

So, ich mach los - bis morgn !

Zurück